Hier seht Ihr mein festes Shampoo in Seifenform von FOAMIE - meine Alternative zum Shampoo aus der Plastikflasche - Sylvia Mitterer - 19-03-2019

Überall Plastik …

Obwohl mir unsere Erde samt ihren unzähligen Lebewesen schwer am Herzen liegen, ertrinke auch ich in Plastik und sonstigen Materialien, die uns allen schaden. In kürzester Zeit hat es meine Spezies doch tatsächlich geschafft, unseren wunderschönen blauen Planeten zu vermüllen und vergiften.

Greenpeace:
Weltweit werden jährlich über 280 Millionen Tonnen Kunststoff produziert. Vor allem über Flüsse eingetragen, landen davon verschiedenen Schätzungen zufolge zwischen neun und 26 Millionen Tonnen im Meer. In der Nordsee wird der Plastikanteil am Meeresmüll auf 75 Prozent geschätzt. Der Anteil von Plastikteilchen in Planktonproben nimmt in allen Ozeanen zu. Das vorhandene Plastik sammelt sich in allem Weltmeeren stetig an, vor allem dort wo große Strömunsgwirbel für eine stetige Verdichtung sorgen. Einer der bekanntesten „Müllteppiche“ treibt im Nordpazifikwirbel zwischen Kalifornien und Hawaii und besteht aus Kunststoffabfällen jeder Größe.

Das muss man sich auf der Zunge vergehen lassen: „Zwischen 9 und 26 Millionen Tonnen Kunstoff landen jährlich im Meer.“ … Halloooooooooo?

Wie schön wäre da die Vorstellung, dass Konzerne nur mehr fair, biologisch und nachhaltig produzieren und wir Konsumenten bedenkenlos einkaufen gehen könnten…

… dann ist das Süwerl aufgewacht …

So bleibt die Frage:

„Was kann ich selbst verändern?“

Mein Neujahrsvorsatz für 2019 war nur mehr bewusst einzukaufen und so weit als möglich auf Plastik(verpackungen) zu verzichten. Fairtrade, bio, vegan etc. leben ich ja schon seit Jahren, allerdings ist der Plastikanteil in meinem Leben definitiv zu hoch.

Der Blick ins Bad spricht Bände und lässt mich erschauern. Plastik, wohin das Auge hinreicht … Hygiene-Artikel und Kosmetikprodukte, die regelmäßig gekauft werden und einen immensen Plastikmüll verursachen.

Die Herstellung klingt auch gar nicht umweltfreundlich (Global 2000). Nachhaltige Lösungen müssen mein Bad erobern und so beginne ich mit meinem Shampoo

Alternative zum Shampoo in der Plastikflasche: Festes Shampoo in Handseifenform

Mit einem festen Shampoo spare ich pro Jahr 10 – 12 Shampooflaschen ein. Das waren allein in den letzten 20 Jahren satte 240 Shampooflaschen alleine für mein Haupt. Wir ÖsterreicherInnen haben in den letzten 20 Jahren 2.105.520.000 Shampooflaschen verbraucht. Dazu kommen noch Duschgels, Flüssigseifen, Geschirrspülmittel, Haarspülungen etc. etc. etc. Eine Horror-Vorstellung, die leider real ist.

Na gut, kehre jeder vor seiner eigenen Türe und beginne an sich selbst zu arbeiten….

Ich für meinen Teil habe den bequemen Weg gesucht und den nächstgelegenen DM durchstöbert und  „FOAMIE“ um € 5,95 gefunden.

Hier steht Ihr das feste Shampoo von FOAMIE - Intensiv aufbauendes festes Shampoo für geschädigtes Haar
Hier steht Ihr das feste Shampoo von FOAMIE – Intensiv aufbauendes festes Shampoo für geschädigtes Haar

Tja, leider im Karton mit Sachet, was mir die anfängliche Freude etwas verdorben hat. Nach meiner Recherche allerdings war ich mit meinem Kauf zufriedener, da das feste Shampoo im Sachet verwendet wird und die neuen Lieferungen nur mehr das Shampoo im Karton beeinhalten. „FOAMIE“ hat reagiert. Nun gut, das nächste Mal werde ich in Innsbruck nach einem Laden suchen, wo ich ein festes Shampoo samt Spülung ohne Verpackung und Sachet kaufe.

Pluspunkte, die mir gefallen:

FOAMIE Selbstverständlichkeiten => NATÜRLICH sind wir frei von Farbstoffen, Sulfaten, Parabenen, Silikonen und all dem anderen Schnickschnack! KLAR, dass wir 100 % vegan und tierversuchsfrei sind.

Praxistest:

Jetzt muss ich das Produkt endlich testen! Habe langes, dickes und widerspenstiges Haar und bin gespannt, wie meine Haare auf FOAMIE regieren …

Liebe LeserInnen ich bin begeistert … die Anwendung ist super einfach und auch bei langem Haar ideal. Der größte Pluspunkt: „Ich brauchte nicht mal eine Spülung, was ich noch nie mit einem herkömmlichen Shampoo erreicht habe.“ Die Haare sind nach dem Waschen leicht zu kämmen und sehen im trockenen Zustand schön aus. Was will frau mehr! 🙂

Bye Bye
Euer Süwerl

 

 

Plastik Adieu – Festes Shampoo mit (Verpackungs) Makeln
Markiert in:    

2 Gedanken zu „Plastik Adieu – Festes Shampoo mit (Verpackungs) Makeln

  • 19. März 2019 bei 15:31
    Permalink

    Super Seite, mach weiter so.

    Antwort
    • 19. März 2019 bei 19:27
      Permalink

      Danke liebe Sonja! 🙂 <3

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.